visibility. control and protection by device-to-cloud security | Hotline: 0800 189 085 700 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

Mecklenburg-Vorpommern soll Alternativen zu Microsoft einsetzen

Mecklenburg-Vorpommern soll Alternativen zu Microsoft einsetzen

Schreiben Sie eine Rezension
Mecklenburg-Vorpommern soll Alternativen zu Microsoft einsetzen In Behörden lassen sich viele Anwendungen nicht rechtskonform einsetzen. Seitens Rechnungshof und Datenschutzbeauftragter wird ein Wechsel zu Alternativen gefordert, die DSGVO-konformes Arbeiten erlauben. Erfahren Sie mehr im Artikel: https://www.golem.de/news/datenschutz-mecklenburg-vorpommern-soll-auf-microsoft-verzichten-2103-155064.html
weiterlesen
Schwachstellen in Microsoft Exchange

Schwachstellen in Microsoft Exchange

Schreiben Sie eine Rezension
Die Schwachstellen in Microsoft Exchange und die damit verbundene Bedrohungslage ist noch immer präsent.Das BSI informierte Unternehmen mittlerweile darüber postalisch. Zeitweise wurde auch von betroffenen Bundesbehörden berichtet. Die Sicherheitswarnungen zur Bedrohungslage werden regelmäßig aktualisiert. Erfahren Sie mehr im Artikel: https://www.ip-insider.de/exchange-bedrohungslage-bleibt-angespannt-a-1007273
weiterlesen
Mehr DDoS-Angriffe gegen Unternehmen

Mehr DDoS-Angriffe gegen Unternehmen

Schreiben Sie eine Rezension
Auch in diesem Jahr häufen sich die Cyberattacken. Besonders im Rahmen der COVID-19-Pandemie richten Kriminelle DDoS-Angriffe gegen Unternehmen. Häufig betroffen waren neben Versorgungsbetrieben auch Verwaltungen sowie Betreiber von kritischen Infrastrukturen. Besonders die stetige Zunahme von sensiblen Unternehmensdaten in der Cloud stellt eine neue Herausforderung dar. Lesen Sie mehr im Artikel:https://www.security-insider.de/mehr-ddos-angriffe-in-2021-a-1002973/
weiterlesen
Teile der Emotet-Infrastruktur abgeschaltet - laut EUROPOL

Teile der Emotet-Infrastruktur abgeschaltet - laut EUROPOL

Schreiben Sie eine Rezension
Internationale Ermittler haben nach Angaben von Europol und des Bundeskriminalamts eines der weltweit gefährlichsten Cyberware-Netzwerke ausgeschaltet.Personen, die den Verdacht haben, von einem EMOTET Befall betroffen zu sein, haben nun auch die Möglichkeit, nachzusehen, ob eine eigene Emailadresse von Emotet betroffen ist. Unklar, wieweit die sichergestellten Daten in die Vergangenheit zurückreichen.Die niederländische Polizei hat eine Seite bereitgestellt, in der die eigene E-Mail Adresse...
weiterlesen
Medizinische Bilddateien ungeschützt gegen Online-Zugriff

Medizinische Bilddateien ungeschützt gegen Online-Zugriff

Schreiben Sie eine Rezension
Nach einem aktuellen Forschungsbericht über IT Sicherheit sind über 45 Millionen medizinische Bilddateien weltweit auf ungeschützten Servern gespeichert und somit frei zugänglich für jedermann. Unter den Aufnahmen sind neben Röntgenaufnahmen auch CT- und MRT-Scans. Allein in Deutschland wurden in den letzten sechs Monaten auf 251 Servern 39.204 frei zugängliche DICOM-Aufnahmen gefunden. Lesen Sie mehr im Artikel: https://www.itsicherheit-online.com/news/datenschutz-news/45-millionen-medizinische...
weiterlesen
Mangelhafte IT-Sicherheit beim Homeschooling

Mangelhafte IT-Sicherheit beim Homeschooling

Schreiben Sie eine Rezension
Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Bildungseinrichtungen auf Homeschooling und Fernunterricht zurückgreifen. Gleichzeitig sind diese jedoch unzureichend gegen Cyber-Angriffe gerüstet. Weitere Informationen: https://www.security-insider.de/mangelhafte-cybersicherheit-beim-distance-learning-a-992499/
weiterlesen
McAfee erwartet neue Sicherheitsrisiken

McAfee erwartet neue Sicherheitsrisiken

Schreiben Sie eine Rezension
Die globale Covid-19-Pandemie hat so ziemlich alle Lebensbereiche komplett verändert – so auch die Welt der Cyber-Kriminalität. Diese 5 Sicherheitsrisiken erwartet McAfee in diesem Jahr. Erfahren Sie mehr im Artikel: https://netzpalaver.de/2021/01/13/5-sicherheitsrisiken-die-mcafee-dieses-jahr-erwartet/
weiterlesen
SPIEGEL-Interview „Doping für Cyberkriminelle“

SPIEGEL-Interview „Doping für Cyberkriminelle“

Schreiben Sie eine Rezension
DER SPIEGEL hat kurz vor Jahresende ein interessantes Interview mit Eugene Kaspersky geführt. Darin gehtugene u.a. darauf ein, weshalb während der Corona Pandemie Ransomware-Angriffe sich wachsender Beliebtheit erfreuen.Lesen Sie hier den gesamten Artikel als PDF.
weiterlesen
Aktuelle IDC-Studie: Cyber-Security in Deutschland 2020+

Aktuelle IDC-Studie: Cyber-Security in Deutschland 2020+

Schreiben Sie eine Rezension
Die IT-Sicherheitslage in Deutschland ist nach wie vor angespannt. Die wachsende Komplexität der IT-Landschaften, die Agilität und Masse der Cyber-Angriffe sowie die steigenden Compliance-Anforderungen lassen sich mit den implementierten, aber offenbar unzulänglichen IT-Security-Ressourcen immer schwerer beherrschen. COVID-19 und die damit verbundene Abwanderung zahlloser Mitarbeiter in das Home Office war und ist ein weiterer Prüfstein für die Qualität der Abwehr- und Reaktionsfähigkeit von Unt...
weiterlesen
IT-Security-Vorhersagen für 2021

IT-Security-Vorhersagen für 2021

Schreiben Sie eine Rezension
Was sind die wichtigsten Trends für Cybersecurity in 2021? Erfahrene Security Experten haben hierzu Vorhersagen erstellt. „Der Blick in die Zukunft hat zum Ziel, aufkommende Cyberbedrohungen frühzeitig zu erkennen und auf wahrscheinliche Missbrauchsszenarien besser vorbereitet zu sein.“Weitere Informationen. https://www.security-insider.de/10-it-security-vorhersagen-fuer-2021-a-989238/
weiterlesen

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Produkten und Lösungen?

Ihr eyeT secure Team berät Sie gerne:

München Tel. 089 189 085 700
Hamburg Tel. 040 328 905 234
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!