Hosted E-Mail Security

APTs abwehren, hochriskante Nutzer identifizieren und Insider-Bedrohungen kontrollieren.

Angriffe auf E-Mail-Kanäle entwickeln sich von einfachen Spam- und Phishing-Versuchen zu raffinierteren, komplexen Bedrohungen wie Ransomware. Forcepoint Email Security bietet Ihnen den erforderlichen Schutz vor mehrphasigen, komplexen Bedrohungen, die über E-Mail-Angriffe in Ihre IT-Umgebung eindringen. Forcepoint Email Security nutzt verhaltensbasiertes Echtzeit-Sandboxing, Schutz vor Datenverlust auf Enterprise-Ebene und andere fortschrittliche Abwehrtechnologien, um den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern. So hilft Ihnen die Lösung, Ihren Mitarbeitern sicheres Arbeiten z. B. mit Technologien wie Microsoft Office 365 zu ermöglichen – im Büro oder unterwegs. Mit Funktionen wie Phishing Education und URL-Wrapping erkennt Forcepoint Email Security außerdem Phishing-Angriffe und schützt E-Mail-Systeme überall dort, wo Anwender Zugriff auf ihre E-Mails benötigen – sogar auf mobilen Geräten.

IHRE VORTEILE

Einzigartiger Bedrohungsschutz mit Forcepoint Advanced Classification Engine (ACE), ThreatSeeker und Advanced Malware Detection (AMD)

Dynamisches Sandboxing und statische Bedrohungsanalysen nutzen globale Sicherheitsinformationen in Echtzeit, um komplexe Bedrohungen, Phishing-E-Mails und andere bösartige Aktivitäten in allen Phasen eines Angriffs zu erkennen.

Stärkere Sensibilisierung für Risiken

Nutzen Sie die einmaligen Phishing-Schulungsfunktionen von Forcepoint, um Ihre Nutzer mit Best Practices vertraut zu machen und diejenigen unter ihnen zu identifizieren, die zusätzliche Schulungen zur Schärfung ihres Sicherheitsbewusstsein nötig haben.

Schutz vertraulicher E-Mails vor Risiken

Verschlüsseln Sie vertrauliche E-Mail-Kommunikation und erhöhen Sie die mobile Sicherheit, indem Sie den Zugriff auf Anhänge mit sensiblen Daten geräteabhängig kontrollieren.

Leistungsstarker Schutz für mobile Geräte

Schützen Sie Ihre mobilen Geräte mit URL-Wrapping und beschränken Sie den mobilen Zugriff auf vertrauliche Anhänge.

DLP-Funktionen der Enterprise-Klasse

Forcepoint DLP und integriertes Incident Risk Ranking (IRR) schützen Ihre Daten vor Sicherheitsvorfällen, die durch Mitarbeiter verursacht werden – ob versehentlich, über infizierte Benutzerkonten oder absichtlich.

Flexibilität

Wählen Sie aus einer Reihe physischer Appliances oder verwenden Sie eine leistungsstarke virtuelle Appliance, um vorhandene Hardware-Investitionen zu nutzen oder sich nicht auf eine Appliance festzulegen, die Ihre Pläne zur Verlagerung von Sicherheitslösungen in die Cloud verzögert.

Schutz vor äußerst schwer zu fassenden Zero-Day-Bedrohungen

Holen Sie sich Advanced Malware Detection mit unserer Sandbox zur Emulation vollständiger Systeme. Eine detaillierte Inhaltsuntersuchung deckt auch schwer zu fassende Zero-Day-Bedrohungen ohne Fehlalarme auf.

Vorfalls-Risikoranking (Incident Risk Ranking) zum Aufspüren der größten Risiken

Vorfälle werden über mehrere Ereignisse hinweg korreliert, um echte kumulative Risikotrends und -aktivitäten zu ermitteln. Eine Risikobewertung hilft Sicherheitsteams, basierend auf Echtzeitaktivitäten die größten Risiken auszumachen.

Bestmöglicher Schutz für Microsoft Office 365

Forcepoint Email Security optimiert integrierte Sicherheitsfunktionen, um eingehenden Bedrohungen und Datenverlusten entgegenzuwirken. Die Lösung ist einer der Hauptbestandteile eines vollständigen, integrierten Schutzes für Office 365 von Forcepoint.